Ich erhalte die Meldung "Anzeigelimit überschritten" während eines Analyseprozesses. Was kann ich tun?

Damit Sie mit einer stabilen Anwendung arbeiten können, wurde aus browserspezifischen Performancegründen im Kartenviewer ein Anzeigelimit eingebaut. Dieses ist auf 1000 Objekte pro Standort gesetzt. Sie erhalten den Hinweis der Überschreitung, wenn mehr als 1000 Objekte pro Standort vom Server gesendet werden.

images/download/attachments/5900550/image2018-1-9_15_48_9.png

Insbesondere bei Analysen mit großen Radien bzw. Entferungsparametern. und hoher Granularität (Siedlungsblock) erscheint die Meldung über das überschrittene Anzeigelimit. Damit die hohe Anzahl der angefragten Objekte die Software nicht verlangsamt, wurde diese technische Limitierung eingebaut.

Um dennoch Analysen und Exporte durchführen zu können, können Sie folgende Parameter verändern:

  • Verringerung des Entfernungsparameters

  • Ändern der Granularitätsstufe (empfohlen)